Nespresso on-board

Beitrag vom 06.02.2010

Nachdem ich schon einige Kaffeemaschinen in VW Bussen gesichtet habe, war klar, meine Nespresso muss auch mit auf die grosse Reise. Wenn wir nicht auf dem Camping sind, ist natürlich immer noch der gute alte Espresso-Kocher dabei. Die Idee wurde dann schlussendlich hier im VWBusForum geboren, allerdings war mir das Ikea-Möbel zu tief, gerade weil bei uns hinter den Sitzen noch die Trennwand drin ist.

Ein Vorteil meiner Latissima ist, dass diese ein “Frontlader” ist: Wassertrank, Kapselbehälter etc. sind alle von vorne zugänglich, dies macht das Design um einiges einfacher. Weiterer wichtiger Punkt war, dass es Platz für 1.5/2 Liter PET-Flaschen gibt, damit diese nicht wild im Bus rumfliegen. Also habe ich das Möbel nach meinen Vorstellungen in Google Sketchup gezeichnet. Nespesso Machine und PET-Flaschen konnte ich mir fix aus dem 3D Warehouse runterladen, perfekt. Auf der Seite zur Schiebetür soll ausserdem ein kleiner Klapptisch sein mit einem entsprechenden Beschlag aus dem Campinghandel.

   

Vorteil der Sketchup Zeichnung war, dass ich direkt die exakten Masse hatte und mir die entsprecheneden Platten im Baumarkt zuschneiden lassen konnte. Durch die Schiebetürchen geht im Bus kein Platz verloren, wenn diese geöffnet werden. Mit den entsprechenden Zuschnitten war es dann nur noch ein grosses Puzzle, bis alles zusammen gesetzt war.

    

Für die Seitenteile und den Tisch habe ich 19mm Tischlerplatten, für den Rest 12mm Pappelsperrholz verwendet. Das Sketchup Modell kann hier runtergeladen werden, quasi Open Source 8)

So, jetzt bin ich noch am hoffen, dass ich alles richtig ausgemessen habe und das Möbel dann auch in den Bus passt ;-)


1 Kommentar for 'Nespresso on-board'

  1.  
    07.02.2010 | 17:49
     

    Kostenpunkt war übringes ca. 120 Franken: 75.- fürs Holz, 25.- für den Klappmechanismus, 20.- für die Schienen und weitere Kleinteile wie Schrauben etc. Die Masse kann man easy dem Sketchup Modell entnehmen.

Schreibe einen Kommentar

(required)

(required)


Hinweise zu den Kommentaren
Zeilen und Absätze werden automatisch umgebrochen. Die E-Mail Adresse wird nicht angezeigt. Achte bitte darauf was Du veröffentlichst.

Um deinen Kommentar zu formatieren benutze bitte die Funktionsbuttons.



RSS Feed zu diesem Beitrag | TrackBack URI