Mount Herbert

Beitrag vom 20.02.2014

Von Christchurch aus haben wir uns auf den Weg zum Mount Herbert gemacht. Der Start unserer Route war im Orton Bradley Park. Man bezahlt zwar Eintritt in den Park, kann dafür aber mit dem Camper über Nacht im Park bleiben und der Weg ist bestens markiert.

Der Aufstieg dauert ca. 3.5h und ist sehr abwechslungsreich. Die Aussicht wird mit jedem Höhenmeter besser.

Aufstieg

Nicht alle haben den Weg nach oben geschafft, wie am Kuh-Kadaver erkennbar war (hier gibt es wohl keine REGA). Kurz vor dem Gipfel kann man noch bei bester Aussicht sein Geschäft verrichten, sicher eine der am schönsten gelegenen Toiletten im Land ;)

Klo mit Aussicht

Die Aussicht auf dem Gipfel mit einem 360° Rundumblick ist einfach phänomenal. Ach ja, im Hintergrund sieht man das Meer, darum sind die 919 m ü. M. eben doch noch anstrengend ;)

auf dem Gipfel Hurra, geschafft! Der ursprüngliche Kraterrand ist erkennbar.

Mt. Herbert wird uns immer in besonderer Erinnerung bleiben <3 Der Abstieg war dann nochmals ziemlich Kräfte raubend und wir waren froh, als wir uns beim Camper ein Bierchen aus dem Kühlschrank genehmigen konnten. In Sonja’s Fall war es ein leckeres Ginger Beer.


Bis jetzt gibt es keine Kommentare hierzu.

Schreibe einen Kommentar

(required)

(required)


Hinweise zu den Kommentaren
Zeilen und Absätze werden automatisch umgebrochen. Die E-Mail Adresse wird nicht angezeigt. Achte bitte darauf was Du veröffentlichst.

Um deinen Kommentar zu formatieren benutze bitte die Funktionsbuttons.



RSS Feed zu diesem Beitrag | TrackBack URI