Mount Cook

Beitrag vom 24.02.2014

Der Mount Cook ist mit 3754m der höchste Berg Neuseelands und damit natürlich ein Touristen-Magnet. Keine Angst, wir sind nicht auf den Gipfel gestiegen ;) Der Hooker Valley Track bringt einem zum Fusse des Aoraki, wie der Berg von den Eingeborenen genannt wird. Die Wanderung hin und zurück dauert ca. 3 Stunden. Zum Start der Mittagshitze waren wir glücklicherweise bereits wieder zurück beim Camper. Der einfache White Horse Hill Campground hat nur Toiletten und sonst keine Infrastruktur und ist trotzdem gut belegt.

Aussicht vom Hooker Valley Track Kaiserwetter Mount Cook Wetten zum Baden wurden keine angenommen... Blick zurück ins Tal

Die Wanderung ist wirklich sehr schön und auch die Gletscher sind ziemlich cool. Allerdings wissen wir Schweizer ja doch eher, wie so ein Berg aussieht, von daher war es jetzt auch nicht sooo beeindruckend.

Und noch zwei Schnappschüsse vom Lake Pukaki, in dem sich die Landschaft so toll gespiegelt hat.

Lake Pukaki Und tschüss!


3 Kommentare for 'Mount Cook'

  1.  
    oLi^
    24.02.2014 | 11:01
     

    love it

  2.  
    isa
    24.02.2014 | 11:40
     

    wie, ihr ward darin nicht baden? noch nicht mal sonja? ;)

  3.  
    Sonja
    25.02.2014 | 09:03
     

    Nee, nicht mal Sonja.
    Isa, Du weisst doch, ich bin Südländerin ;-)

Schreibe einen Kommentar

(required)

(required)


Hinweise zu den Kommentaren
Zeilen und Absätze werden automatisch umgebrochen. Die E-Mail Adresse wird nicht angezeigt. Achte bitte darauf was Du veröffentlichst.

Um deinen Kommentar zu formatieren benutze bitte die Funktionsbuttons.



RSS Feed zu diesem Beitrag | TrackBack URI